BLOG

Wie werde ich zu einem erfolgreichen CEO?

Geschrieben von Marcus Kunkel am 29. Juni 2020



Bill Gates, Sergey Brin, Larry Page, Jeff Bezos, Jack Ma oder Elon Musk – um nur einige Namen der erfolgreichsten CEOs der Welt zu nennen.  Sicherlich haben auch Sie sich bereits öfter gefragt, was diese Personen in ihrer Rolle als CEO wirklich auszeichnet und wie sie zu dem geworden sind, wofür wir sie kennen.

Auch die Wissenschaft beschäftigt sich seit Jahrzenten mit ähnlichen Fragen, nämlich nach dem Erfolg, der Macht und den Eigenschaften von Führungspersönlichkeiten. In einer besonders interessanten Untersuchung wurden CEOs befragt, welche Eigenschaften ihrer Meinung nach maßgeblich zu ihrem Erfolg und ihrer steilen Karriere beigetragen haben.

Wir haben Ihnen hier einmal 4 der insgesamt sieben wichtigsten Eigenschaften erfolgreicher CEOs aufbereitet. Finden Sie sich wieder?

 

1. Leistungsorientierung


Menschen, die eine hohe Leistungsorientierung aufweisen, zeichnen sich durch einen enormen Ehrgeiz aus, immer Bestleistungen zu erzielen und sich selbst jedes Mal zu übertreffen. Sie streben danach, Kennzahlen für ihre Leistung zu entwickeln um diese regelmäßig zu kontrollieren. Leistungsorientierte Personen suchen aktiv Herausforderungen auf, um sich selbst weiter zu entwickeln und zu lernen. Sie setzten sich herausfordernde Ziele, gehen kalkulierbare Risiken ein und streben hartnäckig nach Erfolg. Außerdem suchen sie aktiv nach Feedback und erachten Fehler als Möglichkeit zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

 

2. Mitarbeiterorientierung


Als Mitarbeiterorientierung wird ein Führungsstil beschrieben, bei dem das Wohl und die Zufriedenheit der Mitarbeiter in den Vordergrund gerückt werden. Durch Anerkennung und Wertschätzung jedes einzelnen Mitarbeiters wird neben einem angenehmen Arbeitsklima auch Vertrauen geschafft. Eine Mitarbeiterorientierung macht eine Führungskraft deshalb so erfolgreich, weil sie Mitarbeitern in Zeiten von Veränderung, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (VUCA, vgl. Bennett und Lemoine, 2014) Sicherheit und Verständnis entgegen bringt.

 

3. Optimismus


Ist Ihr Glas halb voll oder halb leer? Positives Denken und Optimismus haben sich in verschiedensten Situationen als Erfolgsfaktoren bewährt, da beispielsweise Veränderungen von Optimisten als Chance (und nicht als Risiko) wahrgenommen werden. Optimistische Führungskräfte sind demnach die perfekten Change-Leader. Menschen mit einer positiven Einstellung weisen eine hohe Selbstwirksamkeit auf, wodurch sie die Verantwortung für das eigene Denken und Handeln übernehmen und authentisch wirken. Darüber hinaus gelten sie als besonders kreativ und sind in der Lage, ihre eigene Zuversicht auf ihre Mitarbeiter zu übertragen. In einer sich stetig verändernden Welt ist dies also eine unverzichtbare Eigenschaft – insbesondere für Führungskräfte.

 

4. Empowerment


Empowerment gilt als Nährboden von Innovation, schafft Synergien, fördert Motivation und Kompetenzen der Mitarbeiter und beschleunigt gleichzeitig Entscheidungen. Um als Unternehmen und Führungskraft in einer digitalen und dynamischen Arbeitswelt zu überleben,  benötigen Sie Mitarbeiter, die unternehmerisch Denken und Handeln und komplexe Problemlösefähigkeiten besitzen. Empowerment bedeutet genau das, nämlich seinen Mitarbeitern größere Handlungs- und Entscheidungsspielräume einzuräumen und die Basis für ein „Unternehmertum im eigenen Unternehmen“ zu schaffen. Durch einen Anstieg an Verantwortung entstehen zwangsläufig neue Kompetenzen, auf der anderen Seite steigen jedoch auch die Identifikation mit dem Arbeitgeber und seiner Vision.

 

Erkennen Sie sich wieder?


Reflektieren Sie im Rahmen eines Gespräches mit einem unserer Branchenexperten, ob auch in Ihnen ein aufstrebender CEO steckt. Sollten Ihrerseits Fragen bestehen, trete ich gerne mit Ihnen in Dialog.
 

Marcus Kunkel


Marcus Kunkel

Telefon: +49 2651 70 426 10
E-Mail: marcus.kunkel@eoexecutives.com
Zum Profil von Marcus Kunkel

 


Zum Weiterlesen:

Bennett, N., & Lemoine, G. J. (2014). What a difference a word makes: Understanding threats to performance in a VUCA world. Business Horizons, 57(3), 311-317.

Wood, J., & Vilkinas, T. (2005). Characteristics associated with success: CEOs' perspectives. Leadership & Organization Development Journal, 26(3), 186-196.

Haben Sie Fragen? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.